Workshops

Die einzelnen Workshops haben Themen-Schwerpunkte.

Sie sind gedacht für jedermann und jedefrau und verbinden die Chance, mehr über sich selbst zu erfahren sowie an persönlichen Themen und am eigenen Wachstum zu arbeiten, mit der Gelegenheit Gestalttherapie (besser) kennenzulernen.

Angst

Leitung: Delphine Akoun, Fortbildungsleiterin am GIF
Ort: GIRR (Duisburg)
Termin: 30./31.01.2016
Zeitplan: Samstag 10-19 Uhr und Sonntag 10-14 Uhr – mit Pausen

Kosten: € 200,-/180,-

Angst wird verständlicherweise zu den sehr unangenehmen Gefühlen gezählt und kann uns je nach Schweregrad, bis in die Isolation treiben.

Dementsprechend versuchen wir, uns die Angst mit viel Aufwand vom Leib zu halten, sie zu ignorieren, zu bekämpfen – obwohl es offenkundig ist, dass das nicht besonders viel bringt: Wäre das hilfreich, so würden kaum noch so viele Menschen von Ängsten geplagt.

In diesem Workshop geht es darum, mal anders mit Ängsten umzugehen. Wir wollen uns ihnen zuwenden und mal hören, sehen, spüren, was sie eigentlich wollen und viel- leicht sogar brauchen. Wir wollen sie kennen lernen, sie zu Wort kommen lassen und auch mit ihnen ins Gespräch kommen. Vielleicht werden sie dann weniger bedrohlich, einengend, belastend und können uns sogar helfen, zu bislang verborgenen Ressourcen zu gelangen. Ziel des Workshops ist es, die Macht der Angst in unserem Alltag zu reduzieren und einen freieren Zugang zu unseren Ressourcen dadurch zu finden.

Mit Hilfe einer Mischung aus gestalttherapeutischen Gruppenübungen, Einzelsequenzen und Spielen werde ich sie an diesem Wochenende bei diesem Wagnis begleiten. Ob sie Höhenangst haben, oder Verlustangst ahnen, Angst haben, ihre Stelle oder Ihren Partner zu verlieren oder davor, bloßgestellt zu werden – jede Angst, die ihnen einer Unterredung würdig erscheint, ist in diesem Workshop willkommen.

Stimmerfahrung

Leitung: Delphine Akoun,  Fortbildungsleiterin am GIF
Ort: GIRR (Duisburg)
Termin: 20./21.02. 2016
Kosten: € 200,-/180,-

Nicht zuletzt mit unserer Stimme treten wir in Kontakt mit unseren Mitmenschen. Im Kontakt drückt unsere Stimme immer gleichsam auf hochsensible Weise aus, wie wir uns im Moment fühlen – ob zufrieden, frei und offen oder eher bedrückt, beengt, ängstlich usw.

In diesem Workshop steht Ihre Stimme im Mittelpunkt. 

Sie werden sich durch Ihre Stimme erfahren, mit ihr spielen und experimentieren. Bei abwechselnden Gruppen- und Einzelnübungen werden Sie herausfinden, wie Sie (und nur Sie) Ihre Stimme bestimmen und so auch neu stimmen können – wenn Sie möchten. Dabei werden Sie Ihre Wirkung im geschützten Raum überprüfen können.

Dieser experimentelle und spielerische Prozess bedeutet gleichsam eine bewusste und intensive Erfahrung des eigenen Körpers, der eigenen Gefühle, Wünsche, Gedanken und Phantasien, bei der ich Sie begleiten und unterstützen werde.

Ich bediene mich dabei nicht nur der vielfältigen Methodik der Gestalttherapie, sondern auch vieler Übungen aus dem ganzheitlichen Vasiljevschen Schauspieltraining.

Selbsterfahrung ausgehend vom bewussten Umgang mit Ihrer Stimme, Freude am Tönen, neue Wahlmöglichkeiten im Kontakt mit Menschen durch Ihre Stimme und die Zufriedenheit, die mit all dem einhergeht – das sind die Ziele, die wir gemeinsam in diesem Workshop verfolgen werden.