Gestalttherapie-Fortbildung

Das Gestalt-Institut-Rhein-Ruhr ist eine Dependance des Gestalt-Institut-Frankfurt. Die Fortbildungskurse, die auch in Duisburg stattfinden, werden im Gestalt-Institut-Frankfurt verwaltet. Wir haben deshalb die Informationen zu unseren Ausbildungskursen direkt mit der Seite des Gestalt-Institut- Frankfurt verlinkt.

Im engeren Sinne ist sie für Personen gedacht, die in ihrem Beruf mit Menschen – therapeutisch, beratend, begleitend, helfend, führend, lehrend – arbeiten oder die sich in Ausbildung zu einem solchen Beruf befinden, der differenzierte kommunikative Kompetenzen und psychologische Kenntnisse erfordert.

Die Fortbildung kombiniert tiefgehende persönliche Erfahrungen, die Vermittlung professioneller Kompetenzen und eine eingehende Bearbeitung der theoretischen Grundlagen.

Die Fortbildung findet berufsbegleitend statt und gliedert sich in eine dreijährige Grundausbildung (Basisprogramm) und ein- bzw. eineinhalbjährige Qualifizierungskurse für Fortgeschrittene.

Den ausführlichen Lehrplan (Curriculum) erhalten Sie vom Sekretariat zugeschickt oder können Sie sich als pdf-Datei downloaden. Sie können sich mit Ihren Fragen auch direkt telefonisch an die jeweiligen Kursleiter wenden.

Das Basisprogramm wiederum ist folgendermaßen gegliedert:

• Grundkurs

• Mittelkurs

• Oberkurs

Der Grundkurs setzt sich zusammen aus:

• einem Orientierungsworkshop “Grundlagen der Gestalttherapie”

• vier Wochenend-Seminaren

• einem 4-tägigen Seminar (zumeist donnerstags bis sonntags)

• einem 5-tägigen Seminar (zumeist mittwochs bis sonntags)

• einem 10-tägigen Seminar (in den Sommerferien)

Mittel- und Oberkurs setzen sich zusammen aus jeweils

• vier Wochenend-Seminaren

• zwei 5-tägigen Seminaren (zumeist mittwochs bis sonntags)

• einem 10-tägigen Seminar (in den Sommerferien)

Quereinstieg: InteressentInnen mit bereits absolvierten Fortbildungsjahren/unterbrochener Fortbildung in Gestalttherapie beziehungsweise PsychotherapeutInnen und BeraterInnen mit abgeschlossener Fortbildung anderer therapeutischer Schulen können nach Absprache gegebenenfalls quereinsteigen. In einem Auswahlkolloquium werden individuelle Modalitäten festgelegt. Auskunft hierzu erteilt das Sekretariat.

Nächste Quereinstiegsmöglichkeit: ins zweite Jahr der Fortbildungsgruppe 093 (Schwerpunkt Ruhrgebiet) bis zum 12.06.2015.

Die Kosten eines Jahreskurses (Grundkurs mit Orientierungsprogramm, Mittel- und Oberkurs) aus dem Basisprogramm betragen: € 2700,- / € 2400,- für Personen mit geringem Einkommen. (Die Seminarkosten verstehen sich ohne Übernachtungs- und Verpflegungskosten in den Tagungshäusern.)

Für sogenannte Frühbucher gibt es € 160 Frühbucherrabatt. Die Fristen können im Sekretariat erfragt werden.